Über uns

Plakat Hochschulensommerfest 2015

 

Zu den Aufgaben einer jeden brandenburgischen Studierendenschaft gehört es, kulturelle und politische Bildung zu fördern. Seit vielen Jahren ist das jährliche Hochschulensommerfest ein zentraler Bestandteil im Rahmen der Erfüllung dieser Aufgabe. Studierende der Potsdamer Hochschulen organisieren ehrenamtlich eine kostenfreie kulturelle Veranstaltung für alle Studierenden in Potsdam und bieten im Rahmen des Sommerfestes ein großes Beteiligungs- und Bildungsangebot an, das in den letzten Jahren nicht nur Potsdamer Studierende angelockt hat. Wir freuen uns auf alle Besucher*innen, die mit uns gemeinsam ein buntes Kulturfest erleben wollen.

Viele Initiativen, die sich für eine diskriminierungsfreie Gesellschaft engagieren und gegen Faschismus, Sexismus, Rassismus oder für Nachhaltigkeit streiten, können sich beim Hochschulensommerfest vorstellen. Sei es bei unserem alljährlichen Initiativenmarkt, mit kreativen Aktionen oder mit kurzen Redebeiträgen auf der Bühne. So wird das Fest auch ein Event politischer Bildung.

Das Festival richtet sich an alle Studierenden. Insbesondere möchten wir diejenigen erreichen, welche sich bisher wenig politisch-sozial engagieren oder die sich ehrenamtlich einbringen möchten. Andererseits richtet sich das Sommerfest an bereits engagierte Studierende und politisch-soziale Organisationen.

Der politisch-soziale Anspruch des Hochschulensommerfestes wird gestützt von dem Versuch einen weitestgehend barrierefreien Zugang zu ermöglichen. Der Eintritt bei unserem Festival ist grundsätzlich kostenlos und auch unsere Getränkepreise liegen deutlich unter denen kommerzieller Festivals. Für Rassistische, sexistische und andere Ausgrenzungen und Übergriffe ist auf dem Hochschulensommerfest kein Platz.